Der Kieferorthopäde reguliert Zahnfehlstellungen bei Kindern und Erwachsenen

Die Kieferorthopädie hat über die Jahre immense Fortschritte erzielt, was die Methoden der Behandlung bei Kindern, Jugendlichen oder Erwachsenen betrifft. Fehlstellungen bei Zähnen erfordern zu ihrer Regulierung bei Patienten verschiedenen Alters auch unterschiedliche Vorgehensweisen. Die Methoden, um einen Unterkiefer in die richtige Lage zu bringen oder Zähne in eine funktional und ästhetisch richtige Stellung, arbeiten sehr feingreifend und inzwischen meist sehr unauffällig.

 

Zahnregulierung aus medizinischen und ästhetischen Gründen

 

Es gibt verschiedene Veranlassungen, eine Fehlstellung der Zähne zu korrigieren. Im Kindes- und Jugendalter sind kieferorthopädische Maßnahmenwie beispielsweise ein Zahnspange häufig primär aus gesundheitlichen Gründen erforderlich, weil eine Zahnfehlstellung oder ungünstige Lage des Unterkiefers zum Beispiel Atmung oder ungehindertes Kauen beeinträchtigt. Dazu kommen aber ganzheitliche und ästhetische Aspekte, die jeden Menschen betreffen, der beim Kieferorthopäden die Stellung seiner Zähne korrigieren lässt. Wohlbefinden und Lebensqualität lassen sich durch die Kieferorthopädie natürlich auch bei einer vorwiegend kosmetischen Motivation herstellen, denn mitunter geht dieser eine gesellschaftliche und damit psychische Belastungssituation voraus.

Patienten in jedem Alter findet auf Mallorca Kieferorthopäden, die auf dem methodisch und technisch allerneuesten Stand in Zahnmedizin und Kieferorthopädie arbeiten. Herausnehmbare und feste Zahnspangen werden aus modernsten Materialien hergestellt und erlauben ab etwa dem 15. Lebensjahr in vielen Fällen eine Behandlung, die fast unsichtbar geschieht und für den Patienten kaum noch einer Einschränkung mit sich bringt.

 

Einige deutsche Fachärzte behandeln in Facharztzentrum oder kieferorthopädischer Praxis auf Mallorca. Damit kann man gewiss sein, dass die Ausbildung zum Zahnarzt Kieferorthopäde in Deutschland und mithin nach strengen Richtlinien durchlaufen worden ist. Hinzu kommt die Möglichkeit, sich mit dem deutschen Facharzt für Kieferorthopädie auch auf Mallorca in der eigenen Sprache über die oftmals sehr persönlichen Beweggründe für eine Zahnregulierung unterhalten zu können.

 

Kieferorthopädie Mallorca, Zähne, Fehlstellung, Behandlung, Kieferorthopäde, Zahnarzt, kieferorthopädische, Zahnspange