Krankentransport und Krankenrücktransport von Mallorca

Oft kommt ein Krankentransport überraschend, häufig ist er planbar. In beiden Situationen ist man auf zuverlässige Helfer angewiesen, dies gilt auch bei der Kostenübernahme, die nicht in jedem Fall durch eine gesetzliche deutsche Krankenkasse gedeckt ist.
Als Urlauber auf Mallorca ist es daher unbedingt ratsam eine Reisekrankenversicherung abzuschließen, denn ein Rücktransport nach Deutschland wird von deutschen gesetzlichen Krankenversicherungen nicht erstattet. Eine Reisekrankenversicherung deckt diese Kosten nicht nur hinsichtlich der Notwendigkeit, sondern auch dann, wenn ein Rücktransport vertretbar ist. Das heißt, dass der Krankentransport von Mallorca nach zum Beispiel Deutschland nicht nur medizinisch sinnvoll sein muss, sondern dass der Wunsch des Urlaubers nach Rücktransport selbstredend berücksichtigt wird. Die Kostenübernahme von Krankentransport und Krankenrücktransport erfolgt bei vielen Reisekrankenversicherungen ohne Kostenlimit, vor Abschluss einer Versicherung sollte man sich allerdings speziell nach dieser Leistung erkundigen.
 
Fahrdienst liegend und sitzend, Krankentransport, Intensivtransport
 
Private Personen-Transportdienste, die sich hierauf spezialisiert haben, erfüllen alle Anforderungen, die verschiedene Transportarten mit sich bringen. Krankentransporte für betreuungsbedürftige Menschen, bei denen aber die Betreuung durch medizinisches Personal nicht notwendig ist, werden durch einen Fahrdienst erledigt. Diese geschieht sitzend oder liegend oder in einem speziellen Fahrzeug für den sicheren Rollstuhltransport.
Die Beförderung von Rollstuhlfahrern durch einen Fahrdienst zur Arbeit oder Arzt gehört ebenso zu den Leistungen von Fahrdiensten wie das Liegendtaxi für den Transport von Personen, die einer liegenden Beförderung aber keiner weiteren medizinischen Betreuung bedürfen.
                               
Beim Krankentransport werden Kranke oder verletzte Personen, sofern nicht eine Notfallversorgung notwendig ist, durch geschultes Rettungsdienstpersonal begleitet und betreut. Der Transport kann sitzend oder liegend erfolgen, medizinische Versorgung ist jederzeit gewährleistet. Der Intensivtransport diente der Verlegung während der Behandlung und findet über kurze Distanz in Krankentransportwagen nicht im Hubschrauber statt. Rettungsassistenten und Intensivmediziner sind dabei anwesend und sorgen für eine fachgerechte Versorgung.
 
Krankentransport Mallorca, Rücktransport, Reisekrankenversicherung, Krankenrücktransport, Fahrdienst, Rollstuhltransport, Rücktransport, Kostenübernahme