Weitsichtigkeit behandeln mit Brille und Kontaktlinsen



Die Übersichtigkeit oder Weitsichtigkeit tritt häufig bereits in der Kindheit auf und lässt sich durch das Tragen einer Brille mit Plusgläsern korrigieren. Der Eindruck eines unscharfen Bildes bei der Weitsichtigkeit wird durch die im Kindesalter verordnete Brille oftmals subjektiv nicht verbessert. Vorsorglich geschieht die Korrektur mit schwächeren Gläsern, da Hyperopie als Teil der kindlichen Entwicklung auftreten kann und durch die spezielle Brille der Schielerkrankung vorgebeugt werden kann.
Ursache für Weitsichtigkeit ist eine im Verhältnis zu Brecht hat der Linse zu kurze Augenachse. Eine Minderung der Sehschärfe kann aber auch durch eine Hornhautverkrümmung ausgelöst werden.
Zylindrische Brillengläser oder harte Sphärische Kontaktlinsen können hier Abhilfe schaffen.
 
Refraktive Chirurgie in der Augenklinik auf Mallorca
 
Laserchirurgie führt bei Augenoperationen zu guten Ergebnissen bei Kurzsichtigkeit und Weitsichtigkeit, allerdings sind mit den bislang erfolgreichsten Methoden Korrekturen nur bis zu +4 Dioptrien möglich. Bei der Hornhautverkrümmung reichen die Möglichkeiten weiter. Als präzise, zuverlässig und sicher haben sich bei der Korrektur von Fehlsichtigkeit das LASIK-Verfahren und das neuere INTRALASIK-System bewährt. In der Augenklinik auf Mallorca kommen hier zu nur modernste Apparate zum Einsatz. Fachärzte und Personal mit exzellenter Ausbildung sichern die Qualität der Diagnostik und der Methodik beim Eingriff. Bei einer Voruntersuchung wird geklärt, ob eine Laserbehandlung machbar ist, und welche Erfolge zu erwarten wären. Insgesamt ist der Service der Augenkliniken auf Mallorca rund um auf einem so hohen Niveau dass man sich auch außerhalb des Eingriffs gut beraten war eine gute Beratung der Voruntersuchung und eine gute Betreuung bei der Nachsorge erhalten wird.

<<  Zurück zur Startseite